Schallschutz

Home Kommentare deaktiviert

Lärm, der von außen in das Wohnhaus dringt, ist nicht nur extrem störend. Auf lange Sicht kann eine dauerhafte Lärmbelästigung sogar krank machen. Auch in den Medien wird das Thema Schallschutz häufig aufgegriffen. Ein populäres Beispiel ist der Fluglärm am Frankfurter Flughafen, der die Lebensqualität der Anwohner drastisch senkt.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Menschen vor Lärm zu schützen. Der professionell betriebene Trockenbau bietet einige Mittel und Wege, die für eine schnelle Lösung des Problems sorgen. Durch das Anbringen spezieller Platten, lässt sich der Lärmpegel in Ihrem Zuhause mindestens halbieren. Anders als bei herkömmlichen Massivbauweisen, ermöglicht der Trockenbau die Umsetzung individueller Konzepte. So können Boden-, Wand- und Deckensysteme entwickelt werden, die ganz auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sind.

Diverse Hersteller bieten spezielle Platten, die allein oder in Verbindung mit multifunktionalen Gipsplatten zu schlanken Wandsysteme mit höchstem Schallschutz werden. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wie viele Wände Sie in Ihrem Eigenheim haben? Soll der Schallschutz durch eine konventionelle Bauweise geleistet werden, so sind die Wände häufig doppelt so dick wie vergleichbare Trockenbau-Wände. Sie büßen wertvolle Wohnfläche ein und verlieren mit jedem m² Grundfläche bares Geld.

Bild 3